Mittwoch, 7. Januar 2009

Der Zeichner Herluf Bidstrup

Am 26.Dezember 2008 war der 20.Todestag des großen dänischen Zeichners und Karikaturisten Herluf Bidstrup. Seine Bilder sagen mehr als alle Erklärungen. Ich hatte mal als Kind ein dickes Bidstrup-Buch - es war witzig, satirisch und (ist immer noch!) ziemlich aktuell...

Einige Links:

Kommentare:

Imker hat gesagt…

Guten Abend, wir telefonierten über das Thema Clown in einer Klinik, nun sind 5 von 6 Monaten Vertrag als Mitarbeiter/Transporter vorbei. So einige urkomische Dinge waren zu erleben, eigentlich ist alles schon in der Literatur, wie hier im Blogg, beschrieben. Mein Fazit, Humor in einer Klinik, der wo sich OP an OP anschließt, ist: Beim Zahnziehen, so von zwei Gehilfen fixiert, Betäubung beginnt zu wirken, ob da eine GagNummer ankommt ??? Habe gerade den eigenen Zahnklempner gewechselt, mal sehen was dort die Recherchen ergeben.Also bis zum Februar2008. Oder ???
Tschüss und danke für den Blogg hier.

Clown Gerrit hat gesagt…

Hallo Imker,
im Krankenhaus und im Altenheim geht es, glaube ich, nicht so sehr um eine "Gagnummer". Der Klinikclown sollte die kleinen und großen Patienten in erster Linie aufheitern, damit sie mal auf andere Gedanken kommen. Aber vielleicht können wir miteinander mal einen Zirkusworkshop an einer Schule organisieren - wäre das nicht was? Da sind Gagnummern durchaus passend!
Viele Grüße
Clown Gerrit